Architektengespräch

Auf nach Hamburg, auf zum Architekten – und das in der Reisewelle zum Osterwochenende! Zum Glück hatten wir etwas mehr Zeit eingeplant:

 

Aber nun zum Eigentlichen. Die Planung schreitet voran. Im EG wurden HWR und Gäste-Bad getauscht. Das Bad kann dadurch etwas größer ausfallen und von der Küche haben wir den Zugang zum HWR. Das scheint sehr praktisch zu sein als „erweitertes Lager“, in der Hoffnung, dass die Haustechnik nicht zu viel Platz verschlingt.

 

Im OG wurde im Wesentlichen das Bad neu gestaltet.

 

Auf dem Grundstück sitzt das Haus nun auch:

Der Bauantrag soll in den nächsten 3 Wochen abgabebereit sein. Bis dahin haben der Architekt und wir noch ein paar Hausaufgaben zu erledigen. Dazu gehörten u.A. noch letzte kleine Änderungen am Grundriss/Lageplan und für die Grenzbebauung des Carports müssen wir noch Auszüge aus dem Baulastenverzeichnis beim Bauamt anfordern.