Hausstellung Tag 1 und 2

Der größte Teil der Hausstellung ist geschafft.

Am Donnerstag Morgen hat der Stelltrupp um ca. 6:30 mit Vorbereitungen der Bodenplatte angefangen. Gegen 7:45 wurde dann die erste Wand gestellt. Danach ging es mit den Erdgeschosswänden schlag auf schlag. Um 11 Uhr standen alle Wände des EGs auf der Bodenplatte und der zweite, von insgesamt drei, LKWs hat sich in Stellung gebracht.

Die zweite Lieferung waren die Decken- und Dachelemente. Im dritten LKW war das Obergeschoss, das um 17 Uhr gestellt war.

Inzwischen wurde es dunkel und Regen setzte ein. Der Dachstuhl wurde zum Teil fertig gestellt und über Nacht mit einer Folie verschlossen.

Leider gelangte vom Regen Feuchtigkeit in die Dämmung einiger Elemente. In den nächsten Tagen wird sich zeigen, ob diese von selbst trocknen, nachgeholfen werden muss, oder ob sie ausgetauscht werden.

Zwischendurch wurde natürlich noch das Baugerüst gestellt und sowohl Heizung wie auch Dachziegel wurden angeliefert. Somit war den ganzen Tag ein reges Treiben auf der Baustelle. Am Morgen und Abend war auch unser Bauleiter vor Ort.

Am zweiten Tag, Freitag, wurde der Dachstuhl für die Deckarbeiten vorbereitet und im Haus wurden die Wände weiter befestigt. Da der Trupp den Tag zuvor bis 19:30 am Arbeiten war und der Heimweg nach Sachsen lang ist, ging es gegen 12:30 in das verdiente Wochenende.

Weiter geht es am Montag. Das Dach wird gedeckt, Elektro- und Heizungsinstallateur starten mit deren Arbeiten. Zusätzlich kommen auch noch die Versorger für Gas, Strom und Wasser.

Vorbereitung der Bodenplatte. Verlegung der Feuchtesperre.
Die erste Wand wird gestellt. Vorher wurden noch Montagewinkel auf der Bodenplatte befestigt, Quellmörtel verteilt und Distanzplatten zur Höhenausrichtung gelegt.
Die Arbeiten gehe zügig voran
Außenwände EG fertig. Innenwände werden gestellt.
Vogelperspektive. (Vogel = Drohne)
Geschossdecke
Provisorische Bautreppe. Die richtige kommt erst später.
Erste Wand DG
Geschossdecke ist fertig
Zweite DG Wand. Wie ein Puzzle passt alles zusammen. Nur das die Teile in der richtigen Reihenfolge gestellt werden.
Mit grünem Gipskarton ein Teil der Badezimmerwand.
Die Sonne geht unter.
Der Giebel steht
Vorbereitung des Dachstuhls
Haus am Ende des ersten Stelltages.
Dachelement
Nasse Dämmwolle
Haus nach dem zweiten Stelltag
Wohnen – Essen – Flur – Küche (v.l.n.r.)