Lebenszeichen aus dem Haus

Seit knapp 4 Wochen haben wir nun schon das Haus und wohnen bereits drin. So langsam hat sich der Stress der ersten Wochen mit Umzug, Eigenleistung (Spachteln, Tapezieren, Malen und Bodenverlegen) und renovieren der alten Wohnung gelegt.

Am Tag vor der Hausübergabe waren noch mal die Fliesenleger da und haben die unsauberen Stellen, auch die aus dem vorherigen Beitrag, überarbeitet. Der nicht bündige Anschluss der Edelstahlleiste im Sichtbereich wurde ausgetauscht und der Anschluss an einen Eckpunkt gesetzt. Der Übergang zwischen Badezimmer und Flur im Obergeschoss hatte einen Höhenunterschied von ca. 1 cm. Die ersten drei Reihen Fliesen wurden daher raus genommen und schräg unterfüttert, so dass es dort einen kleinen „Anstieg“ gibt, aber keine Stufe. Außerdem wurde eine kaputte Fließe im Erdgeschoss ausgetauscht.

Auch unser Bauleiter kam am Montag zur Baustelle. So konnten wir einige Mängel bereits vorab mit ihm besprechen.

Unser Baubegleiter schaute sich auch noch das fast fertige Haus an, fand nur noch ein paar kleine Punkte und gab uns noch einige Hinweise, auf was wir zu achten hätten.

Am Tag der Übergabe war neben dem Bauleiter noch ein Handwerker von Hanse Haus da und hat den Designboden mit den Kratzern ausgetauscht, die noch nicht angebrachte Badezimmertür eingebaut, ein paar Fußleisten neu angebracht und weitere offene Punkte vom Vortag abgearbeitet.

Bei der Übergabe selbst waren dann noch ein paar Punkte offen, für die z. B. erst noch Material bestellt werden muss, bzw. die Fremdfirma erst noch vorbeikommen muss. Dafür haben wir uns mit dem Bauleiter einvernehmlich auf den Rückhalt einer gewissen Summe geeinigt.

Inzwischen waren der Maler und die Heizungsbauer noch einmal da und haben einige Punkte abgearbeitet. Nächste Woche möchte Hanse Haus die restlichen Punkte abarbeiten. Etwas ärgerlich, dass einige Punkte nicht direkt umgesetzt wurden, so heißt es, dass immer einer von uns frei nehmen muss für die Handwerker. Neben Material und Möbellieferungen kommen so schon einige Tage zusammen.

Hier noch ein paar Bilder kurz nach der Übergabe:

Ein Gedanke zu „Lebenszeichen aus dem Haus“

  1. mir gefällt Eure Treppe – wir haben uns für fast die gleiche entschieden. Toll zu sehen, dass es bei Euch kurz nach dem Einzug schon so ordentlich und wohnlich aussieht. Wir ziehen in 6 Wochen um und das macht Mut 🙂 Euch noch weiterhin gutes Eingewöhnen!

Kommentare sind geschlossen.